Chan-Chan und die Pyramiden von Peru

| 07.11.2009

Keine Kommentare
Chan-Chan, Peru - Oktober 2009

Kulturell gesehen ist die Gegend rund um Trujillo äußerst interessant, denn zum einen befindet sich “Chan-Chan” in der Nähe. Dies ist die Hauptstadt des ehemaligen prä-kolumbianischen Chimu Reiches und war um 1300 wohl die größte Stadt in Südamerika sowie die weltweit größte errichtete Stadt komplett aus Lehm. Nicht weniger interessant sind allerdings “Huaca del Sol” (Sonnenpyramide) oder die benachbarte “Huaca de la Luna” (Mondpyramide). Heute kann aufgrund von Einsturzgefahr nur noch die Mondpyramide besucht werden. Es ist schon erstaunlich das diese beiden imposanten Bauwerke erst Anfang der 90er Jahre entdeckt wurden. Und auch heute gibt es im Umfeld der Pyramiden noch Ausgrabungsarbeiten für Jahrzehnte, sofern hierfür nun finanzielle Mittel bereit gestellt werden.


ANZEIGE

Über

Hallo Reisender! Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer und Ideengeber des Weltreise-Magazins sowie Blogger und Reisender aus Leidenschaft. Seit meiner Weltreise 2009/2010 um die Südhalbkugel schreibe ich für das Weltreise-Magazin, sodass auch du schon bald in dein eigenes (Welt)reise-Abenteuer starten kannst. Erfahre jetzt mehr über mich und verbinde dich mit mir bei Twitter, Facebook und Google+.


Diesen Artikel weiterempfehlen:

Pin It

Ein Kommentar? Schön!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>