Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00d7f88/weltreise-magazin/wp-content/plugins/worker/api.php on line 31

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00d7f88/weltreise-magazin/wp-content/plugins/worker/api.php on line 31

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00d7f88/weltreise-magazin/wp-content/plugins/worker/api.php:31) in /www/htdocs/w00d7f88/weltreise-magazin/wp-content/plugins/wp-greet-box/includes/wp-greet-box.class.php on line 493
Weihnachten bei tropischen Temperaturen in Mendoza › Weltreise-Magazin

Weihnachten bei tropischen Temperaturen in Mendoza

| 24.12.2009

2 Kommentare
Mendoza, Argentinien - Dezember 2009

Warning: preg_match_all(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 26 in /www/htdocs/w00d7f88/weltreise-magazin/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/AsaCore.php on line 1443

Nach einer erneuten 18 Stunden Busfahrt gen Süden, und zwar diesmal in “die” Weinstadt Argentiniens, haben mich die tropischen Temperaturen kurz vor Weihnachten in Mendoza dann doch ein wenig überrascht. Während Europa bei Minusgraden friert, wollte bei mir nicht so recht Weihnachtsstimmung aufkommen, irgendwie fehlten dann doch Schnee, Glühwein & Lebkuchen.

Durch die Verkostungen in zwei Weingütern haben mich doch noch auf Weihnachten einstimmen lassen, und es gab sogar noch einen Weihnachtsbaum im Hostal :-) Verkostungen des roten Gerstensafts gab es bei den Weingütern “López” (recht große industrielle Anlagen) sowie das familiäre Gut “Granata”, das mir dann schon besser gefallen hat. Vor allem deren 2007er Malbec Rotwein ist schon ein edles Tröpfchen, genau richtig fuer den Weihnachtsabend! Bei letzterem Weingut gab es dann auch noch eine kurze Einführung in das Probieren von Wein. Zuerst die Optik beurteilen, dann seine “Nase”, also den Geruch und als letzter Schritt darf abschließend endlich probiert werden. Was aber alle Weingüter in Mendoza gemeinsam haben; es wird nur ein ganz geringer Teil des produzierten Weins exportiert, da trinken die Argentinier Ihren Wein doch lieber selbst!

Viel mehr stand dann rund um die Weihnachtsfeiertage in Mendoza nicht mehr auf dem Programm, außer dem Besuch einer Olivenfarm, wo ich endlich verstanden habe, was eigentlich kaltgepresstes Olivenöl bedeutet… Nach drei erholsamen Tagen in Mendoza ging es nach Weihnachten via Flugmarathon von Mendoza nach  Buenos Aires,  über Sao Paulo, letztendlich nach Foz do Iguaçu in Brasilien.


ANZEIGE

Über

Hallo Reisender! Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer und Ideengeber des Weltreise-Magazins sowie Blogger und Reisender aus Leidenschaft. Seit meiner Weltreise 2009/2010 um die Südhalbkugel schreibe ich für das Weltreise-Magazin, sodass auch du schon bald in dein eigenes (Welt)reise-Abenteuer starten kannst. Erfahre jetzt mehr über mich und verbinde dich mit mir bei Twitter, Facebook und Google+.


Diesen Artikel weiterempfehlen:

Pin It

2 Kommentare zu » Weihnachten bei tropischen Temperaturen in Mendoza

  1. Johanna

    5. Oktober 2012 at 22:57


    Warning: preg_match_all(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 26 in /www/htdocs/w00d7f88/weltreise-magazin/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/AsaCore.php on line 1443

    Was ist denn ROTER GERSTENSAFT?????????

    Ist das alles über Mendoza? Fand ich bisschen enttäuschend!

    • Tobias

      6. Oktober 2012 at 09:03


      Warning: preg_match_all(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 26 in /www/htdocs/w00d7f88/weltreise-magazin/wp-content/plugins/amazonsimpleadmin/AsaCore.php on line 1443

      Hallo Johanna,
      das war im übertragenen Sinne gemeint, ich hab natürlich Rotwein gemeint.
      Und warum enttäuschend? Ich habe Mendoza dazu genutzt ein paar Tage auszuspannen, nicht mehr und nicht weniger.

Ein Kommentar? Schön!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>