Queenstown und Christchurch auf der Südinsel Neuseelands

| 02.05.2010

Keine Kommentare
Queenstown, Neuseeland - März 2010

Heute gibt es als Abschluss den letzten Neuseeland-Bericht, welcher sich diesmal weniger um die Naturschönheiten im Land der Schafe dreht, sondern viel mehr um die urbanen Zentren des Landes. Während meines Aufenthaltes konnte ich die Städte Queenstown und Christchurch auf der Südinsel sowie die Hauptstadt Wellington und das Ballungszentrum Aukland auf der Nordinsel besuchen.

Queenstown gilt als das Mekka des Funsports: von Skydiving, über das hier von A.J. Hackett erfundene Bungee-Jumping bis hin zu Speedboat fahren ist in dem kleinen Queenstown alles möglich. Ich habe mich diesmal für das atemberaubende Kiwi-Spotting entschieden. Denn in dem nahegelegenen Wildpark gibt es diesen einzigartigen Vogel zu bewundern. Fotos davon gibt es selbstverstaendlich keine, da die Kiwis sehr lichtempfindlich sind, und sich auch nicht gerne fotografieren lassen. Queenstown lädt weiterhin zum Shopping ein, und auch kulinarisch gibt es hier einiges zu entdecken. Da wäre zum Beispiel die Burger-Bude “Furgburger”, welche mittlerweile in Queenstown mehr Burger verkauft als die üblichen Verdächtigen. Einfach nur lecker, so ein Furgburger, und sollte deshalb bei keinem Neuseeland-Besuch fehlen.

In Christchurch, einer recht “englischen” Stadt, gibt es zum einen die wunderschöne Kathedrale, einen ansehnlichen Stadtpark und gute Restaurants. Für viel mehr hat es bei meinen Besuch in Christchurch leider nicht gereicht. Was man aber merkt, die Stadt ist wie ganz Neuseeland schon heute im WM Fieber. Nein, ich spreche hier nicht von der Fussballweltmeisterschaft in Südafrika sondern von der Rugby-Weltmeisterschaft, welche 2011 in Neuseeland stattfinden wird.


ANZEIGE

Über

Hallo Reisender! Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer und Ideengeber des Weltreise-Magazins sowie Blogger und Reisender aus Leidenschaft. Seit meiner Weltreise 2009/2010 um die Südhalbkugel schreibe ich für das Weltreise-Magazin, sodass auch du schon bald in dein eigenes (Welt)reise-Abenteuer starten kannst. Erfahre jetzt mehr über mich und verbinde dich mit mir bei Twitter, Facebook und Google+.


Diesen Artikel weiterempfehlen:

Pin It

Ein Kommentar? Schön!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>