Einmal um die Südhalbkugel – Meine Weltreise!

| 08.06.2009

1 Kommentar
suedhalbkugel-weltreise

Der letzte von Euch da draussen wird es nun wohl auch mitbekommen haben, ich gehe auf meine Reise des Lebens, in einem Jahr einmal um die Südhalbkugel unseres schönen Planeten! Wie Ihr sehen könnt, der Weltreise Countdown nähert sich mit Siebenmeilen Stiefeln dem Starttermin entgegen. Die letzten Wochen und Monate wurden ausgiebig dazu genutzt, um alle notwendigen Massnahmen für meine Reise vorzubereiten. Die meisten Aktivitäten davon sind nun bereits erledigt, und mein Weltreise-Projektplan befindet sich im Soll. Dazu gehört selbstverständlich auch ein neues Design für meinen Weltreise-Blog, an welchem in der letzten Zeit eifrig gebastelt wurde. Dies begründet auch die Funkstille auf diesem Blog, doch gerade noch rechtzeitig wurde die eine oder neue Funktionalität integriert. Viel Spass beim Erkunden der neuen Seiten!

Meine verbleibenden Wochen in Deutschland bzw. in der Schweiz möchte ich nun unter anderem noch dazu nutzen, von meinen Vorbereitungen zu berichten, und somit auch Euch an meiner Reise teilhaben zu lassen. Doch warum überhaupt auf Weltreise? Dazu möchte ich diesen ersten Eintrag vor dem Start meiner Reise dazu nutzen, dies nochmals genauer zu betrachten.

 Zeit für eine Pause

Berufsbedingt bin auch ich ein Kind der New Economy, ich lebe im World Wide Web, im virtuellen Raum-Zeit-Gefüge. Die wichtigsten Worte in den letzten Jahren waren unter anderem LAN,  Bluetooth, Flat-Rate, Meeting, Timeline oder asap: „As soon as possible”, so schnell wie möglich, die Probleme anderer Leute sowohl privat als auch beruflich zu lösen, analysieren, priorisieren, konzipieren und zu diskutieren. Bei mir hatte sich in den letzten Jahren das Gefühl breit gemacht, das jemand zu vehement auf die grosse Vorspultaste des Lebens gedrückt hatte. Es wird nun Zeit für eine Pause, einen Gang langsamer schalten, das Leben intensiver geniessen, Zeit zur Selbstreflektion, den sogenannten Horizont erweitern, noch mehr fremde Länder und Kulturen kennenlernen. Sich die Zeit für die vielen kleinen Dinge links und rechts des Weges nehmen, für die Geschichten, die das Leben schreibt, für die Augenblicke, die sich einem bieten.

Aus den oben genannten Gründen wird es deshalb mein Plan ab 01. Juli 2009 sein, dass ich ein Jahr lang so gut wie keinen Plan haben werde. Das klingt doch verlockend, nicht wahr? Ich möchte Euch nun recht herzlich dazu einladen, an meiner Reise um die Südhalbkugel teilzuhaben. Ich hoffe Ihr werdet alle fleissig mitlesen, und mich auf meinem grossen Abenteuer um die Südhalbkugel begleiten. Ihr werdet Euch an Reise-Berichten erfreuen dürfen und natürlich die zahlreichen Fotos. Dazu am besten den Blog Newsletter in der rechten Navigation abonnieren, und schon seid auch Ihr immer auf dem Laufenden, sobald ich hier etwas Neues über meine Reisen schreibe. Über die vielen Nachrichten und Kommentare von Euch freue ich mich natürlich schon jetzt. :-)

Vorsicht…dieser Blog ist ansteckend und macht Fernweh!


ANZEIGE

Über

Hallo Reisender! Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer und Ideengeber des Weltreise-Magazins sowie Blogger und Reisender aus Leidenschaft. Seit meiner Weltreise 2009/2010 um die Südhalbkugel schreibe ich für das Weltreise-Magazin, sodass auch du schon bald in dein eigenes (Welt)reise-Abenteuer starten kannst. Erfahre jetzt mehr über mich und verbinde dich mit mir bei Twitter, Facebook und Google+.


Diesen Artikel weiterempfehlen:

Pin It

Ein Kommentar zu » Einmal um die Südhalbkugel – Meine Weltreise!

  1. Urlaubsreise

    29. Juli 2010 at 18:56

    Richtig cool. Ich würde auch so gerne mal ein ganzes Jahr raus und etwas anderes sehen.

    Viele Grüße

    Micha

Ein Kommentar? Schön!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>