Der Wochenmarkt in Otavalo und der Cuicoacha Kratersee

| 15.07.2009

1 Kommentar
Der Wochenmarkt in Otavalo, Ecuador - Juli 2009

Der vergangene Samstag wurde dazu genutzt um gemeinsam mit zwei weiteren Sprachschülern nach Otavalo zu reisen, welches ca. 110 km im Norden von Quito liegt. Umgeben von den Vulkanen Imbabura (4610 m) und Cotacachi (4995 m) schmiegt es sich in ein schönes Tal. Die Hauptattraktion in Otavalo ist allerdings der Markt mit den verschiedensten Angeboten an Textilien, aber auch Lebensmittel werden dort verkauft. Nach dem Besuch des sehr farbenprächtigen Marktes ging es noch weiter um den Wasserfall “La Cascada de Peguche” im Norden von Otavalo zu besuchen. Ferner ging es zum “Cuicoacha Kratersee” welcher für den fruchtbaren Boden des Otavalo Tales verantwortlich ist.


ANZEIGE

Über

Hallo Reisender! Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer und Ideengeber des Weltreise-Magazins sowie Blogger und Reisender aus Leidenschaft. Seit meiner Weltreise 2009/2010 um die Südhalbkugel schreibe ich für das Weltreise-Magazin, sodass auch du schon bald in dein eigenes (Welt)reise-Abenteuer starten kannst. Erfahre jetzt mehr über mich und verbinde dich mit mir bei Twitter, Facebook und Google+.


Diesen Artikel weiterempfehlen:

Pin It

Ein Kommentar zu » Der Wochenmarkt in Otavalo und der Cuicoacha Kratersee

  1. Pia M. Kocher

    30. Juli 2009 at 11:20

    Hi Tobias
    Na, das sieht ja alles ganz toll aus! Die Farben auf dem Markt müssen auch der Hammer gewesen sein.
    Wollte bloss mal hallo sagen und dir weiterhin viel Spass wünschen.
    Lieber Gruss, Pia

Ein Kommentar? Schön!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>