Von Salta zur Weinprobe nach Cafayate

| 03.01.2010

Keine Kommentare
Salta & Cafayate, Argentinien - Januar 2010
Salta, Argentinien
Nach 12 Stunden Busfahrt in einem richtigen Luxusliner kam ich dann in Salta, Argentinien an und hatte einen weiteren Stempel im Pass. Nach ein wenig Shopping und dem Besuch des “Museum of High Mountain Archeology”, wo hervorragend praeparierte Mumien von Inka Kindern zu bewundern sind.
za, Argentinien
Hat da jemand im Photoshop gebastelt? Bisher eines meiner Suedamerika Hightlights
Bergfest in Bayern sagen…Halbzeit, 6 Monate vorbei.

Nach 12 Stunden Busfahrt in einem richtigen Luxusliner kam ich dann in Salta, Argentinien an und hatte einen weiteren Stempel im Pass. Nach ein wenig Shopping und dem Besuch des “Museum of High Mountain Archeology”, wo hervorragend präparierte Mumien von Inka Kindern zu bewundern sind, ging es aber schon bald via Auto die “Ruta del Vino entlang mit dem Ziel das ca. 200km entfernt gelegene Cafayate zu erreichen. Und wen treffe ich dort? Zwei Jungs aus Freudenstadt, nach knapp sechs Monaten Reisen mal wieder ein paar schwäbische Worte :-)

Der Weg in das von zahlreichen Weingütern umgebene Cafayate führte vorbei an zahlreichen kleinen Dörfern, wie beispielsweise Cachi. Hier scheint die Zeit auch irgendwie stehen geblieben zu sein; Kinder spielen im Park und die Älteren Herren philosophieren über Fußball. Einfach ein toller Ort für ein kleines Picknick. Viele der Gebäude bestehen auch heute noch aus Kaktus-Holz. Heute darf dieses allerdings nicht mehr für den Häuserbau verwendet werden. Diese seltene Holzart stammt aus dem nahegelegenen Nationalpark “Los Cardones”, einer kargen Kakteen-Landschaft, welche bis zu 400 Jahre alte Kakteen beherbergt. Dort konnte ich mit meinen neu gewonnenen schwäbischen Freunden auch mal wieder “Flagge” zeigen, auch wenn sich der eine oder andere schon über unsere Foto-Session gewundert haben mag, wie das dann genau aussah, ist am besten in den Fotos zu bewundern…

Weinprobe in Cafayate, Argentinien - Januar 2010

Die Eissorten Cabernet Sauvignon und Torrontés

In Cafayate angekommen ging erst mal in das Weingut “Vasija Secreta” um ein paar Glaeser des edlen Hausweins zu probieren. In Cafayate dreht sich alles um den Wein, und selbst in der örtlichen Eisdiele gibt es so interessante Eissorten wie “Cabernet Sauvignon”, “Torrontés” (Weißwein) oder auch Kaktus-Eis ist zum probieren, welche alle drei schon sehr speziell schmecken. Am nächsten Tag ging es als letzte Station in Cafayate noch auf eine Ziegenfarm, um ein wenig Käse mit auf den Weg zurück nach Salta zu nehmen. Doch auf dem Weg nach Salta wurde noch des Öfteren Halt gemacht, um die zahlreichen grotesken Felsformationen zu bewundern, da wären zum einen Gorilla, Titanic oder auch Indianer. Um diese auch wirklich zu sehen, ist allerdings schon ein wenig Fantasie notwendig. Und schon gewusst, “Alemania” liegt in der Nähe von Salta?


ANZEIGE

Über

Hallo Reisender! Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer und Ideengeber des Weltreise-Magazins sowie Blogger und Reisender aus Leidenschaft. Seit meiner Weltreise 2009/2010 um die Südhalbkugel schreibe ich für das Weltreise-Magazin, sodass auch du schon bald in dein eigenes (Welt)reise-Abenteuer starten kannst. Erfahre jetzt mehr über mich und verbinde dich mit mir bei Twitter, Facebook und Google+.


Diesen Artikel weiterempfehlen:

Pin It

Ein Kommentar? Schön!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>