Sydney – Die heimliche Hauptstadt Australiens

| 04.05.2010

Keine Kommentare
Sydney, Australien - April 2010

Nun also Australien, ursprünglich als Schwerpunkt meiner Reise vorgesehen, verbleiben aufgrund meines längeren Südamerika-Aufenthalts (und das war auch gut so) nur noch knapp sieben Wochen für Australien. Wohin also? Ich habe mich für die Südroute entschieden; Von Sydney, via Melbourne, Adelaide und einem Abstecher ins Outback sollte es nach Perth gehen. Um dann an der Westküste – wo ich mich mittlerweile befinde – das Kapitel Australien abzuschließen – vorerst. Doch der Reihe nach, heute geht es erst mal mit der Millionen-Metropole Sydney los.

Was auch gleich wieder auffällt, der asiatische Einfluss ist auch in Sydney deutlich zu spüren. Zunächst ging es in den Stadtbezirk “The Rocks”, welcher noch gar nicht so lange exisitiert. Wie der Name schon sagt, wird hier den alten Steinmauern zu Beginn des 19. Jahrhunderts Rechnung getragen. Untergekommen in einem erst kürzlich eröffneten YHA mit grandiosen Blick auf Oper und Harbour Bridge sollte dies mein Zuhause für meine Woche Sydney darstellen.

Die Oper und Harbour Bridge von Sydney

Zu Beginn ging es bei schönstem Sonnenschein zur Oper, Harbour Bridge, auf den Sydney Tower und natürlich durfte ein Besuch am Bondi Beach nicht fehlen, der wohl  bekannteste Strand Australiens. Hier durfte ich auch eine etwas ungewöhnliche kulinarische Spezialität probieren, frittierte Mars Riegel. Sehr lecker, und vor allem eines, sehr süß. Weitere Highlights waren der botanische Garten, und selbstverständlich die Haefen Circular Quay und Darling Harbour, inkl. Besuch des weltgrößten IMAX Bildschirms. Kulturell habe ich mich in der New South Wales Gallery of Arts umgesehen und im Zentrum Sydneys oder auch als CBD (Central Business District) bezeichnet gibt es unzählige Shopping Malls welche zum Einkaufen einladen, alles erschien mir aufgrund des schwachen Euros allerdings recht teuer. Doch es gibt ja noch Chinatown um sich gefälschte Klamotten zu günstigen Preisen zulegen zu können.

Die Reise durch Australien stellt fuer mich auch ein Wiedersehen mit dem Einen oder anderen Bekannten Aussie aus vergangenen Reisen dar. Und typisch Aussie führen mich diese gleich in den Löwenbräu Keller aus. Aber mal ehrlich, so schlecht finde ich die Idee gar nicht, mal wieder gutes deutsches Bier zu bekommen. Na dann, Prost!


ANZEIGE

Über

Hallo Reisender! Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer und Ideengeber des Weltreise-Magazins sowie Blogger und Reisender aus Leidenschaft. Seit meiner Weltreise 2009/2010 um die Südhalbkugel schreibe ich für das Weltreise-Magazin, sodass auch du schon bald in dein eigenes (Welt)reise-Abenteuer starten kannst. Erfahre jetzt mehr über mich und verbinde dich mit mir bei Twitter, Facebook und Google+.


Diesen Artikel weiterempfehlen:

Pin It

Ein Kommentar? Schön!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>